Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

BEWEGENDER ABSCHIED MIT FÜR NOBBY VON DE RÄUBER

Zum Abschiedskonzert für Norbert Campmann, von seinen Freunden und Fans liebevoll "Nobby" genannt spielte Freddy the Piper auf der Bühne von Schloss Dyck zusammen mit der jungen Philharmonie aus Düsseldorf das letzte Geleit für den beliebten Gitarristen der Kölner Kultband "De Räuber". Freddy: "Wenige Tage zuvor hatten wir uns erst kennen gelernt und zusammen auf der Bühne gestanden. Doch es kommt mir so vor, als wenn wir  uns schon Jahre kannten. Nobbys Tod hinterlässt eine große Lücke in den Herzen unzähliger Freunde und Fans."

Die Elite des Kölner Karnevals wie  Bläck Fööss, Brings, Paveier und de Höhner gaben ein Ehrenkonzert um ihrem langjährigen Freund und Kollegen zu verabschieden und die über 2500 Zuschauer erlebten in dem zweistündigen Konzert bewegende Momente des Abschieds. So flog während des Events eine Schar Wildgänse über die Köpfe des Publikums hinweg Richtung untergehende Sonne und ein Regenbogen entstand über der Bühne. Der Frontmann der Band "De Räuber" Karl Heinz Brand und Freddy the Piper waren sich einig: " Das war ein Zeichen von Nobby!"